Vergleich Aktivität und Volumen radioaktiver Abfälle in Deutschland

Prognose Stand: 01.03.2016


Wärmeentwickelnde Abfälle (überwiegend hochradioaktiv)
Abfälle mit vernachlässigbarer Wärmeentwicklung (schwach- und mittelradioaktiv)
Zusätzlich anfallendes Abfallvolumen durch eine Rückholung der Abfälle aus der Schachtanlage Asse II
Ggf. zusätzlich anfallendes Abfallvolumen durch Rückstände aus der Urananreicherungsanlage Gronau

* Anteil an der Gesamtaktivität aller radioaktiven Abfälle